Tätigkeitsbereiche

WIRTSCHAFTSMEDIATION

WIRTSCHAFTS-
MEDIATION

Wirtschaftsmediation bezeichnet die Anwendung der Mediation im Rahmen wirtschaftlich motivierter Konflikte. Sie ermöglicht eine strukturierte außergerichtliche Streitbeilegung, bei der die Parteien mit Hilfe eines neutralen und allparteilichen Dritten, des Mediators, freiwillig eine eigenverantwortliche Lösung erarbeiten. Der Mediator hat dabei, anders als ein Schiedsrichter, keine Entscheidungsgewalt. Die Mediation bietet daher eine Alternative zum Schiedsgericht oder zur ordentlichen Gerichtsbarkeit. Sollte sie zu keiner Einigung führen, kann ein gerichtliches oder schiedsgerichtliches Verfahren trotzdem noch nachgeschaltet werden.

Im Rahmen der Wirtschaftsmediation liegen schwerpunktmäßig unsere Einsatzbereiche bei Konflikten innerhalb eines Unternehmens aus dem Arbeitsrecht, zwischen Unternehmen/Geschäftspartnern aus wirtschaftsrechtlichen Sachverhalten und unter Gesellschaftern aus dem Gesellschaftsrecht sowie bei Konflikten, welche das Erbrecht betreffen.

Wir nutzen auf dieser Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung setzen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen